Skip to content

Energiesparen Winter 22/23

Der Winter 2022/23 wird leider durch den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine bestimmt.
Dadurch steigen die Energiekosten teilweise recht dramatisch. Zum Beispiel ist mein Gaspreis von ca. 4,2 Cent pro kw/h im Januar auf ca. 12,6 Cent pro kw/h im September gestiegen.
Um unsere Sparanstrengungen zu vergleichen, kommt hier mal der Strom-, und Gasverbrauch der letzten beiden Winter und dieser. Da mindestens unser Gasverbrauch schon recht niedrig ist, bin ich gespannt, was die zusätzlichen Bemühungen so bringen werden. Die Heizung ist in beiden Jahren Mitte September angeschaltet worden und der Verbrauch lässt sich dadurch vergleichen.

Stromverbauch im kw/h
Monat202020212022
September196189157
Oktober229223193

Gasverbrauch in m³
Monat202020212022
September26,728,126,9
Oktober75,680,643,6

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Henschi am :

Die Oktober Daten sind eingetragen. Aktuell im Plan mit den Einsparungen. Aber! Der Oktober war sein warm. Seit November steigt nun auch mein Gasverbrauch.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen